Berichte


Dorffest der Spielvereinigung

Watt-Turnier, Kindernachmittag und Dreikampf

 

Nach drei Jahren Pause konnten wir endlich wieder feiern. Bereits am Freitagabend kamen die Freunde des Kartenspiels bei einem Watt-Turnier auf ihre Kosten. Den Hauptpreis, einen Gutschein über 50 Liter Bier, holten sich Daniel Pfaller aus Wolfsbuch und Benedikt Wilhelm aus Zell. Auf Platz zwei landeten Johann Karg aus Wolfsbuch und Franz Schweiger aus Buch. Den dritten Rang sicherten sich Benjamin und Tim Dürr aus Wolfsbuch. Und „Pechmeier“ wurden die Wolfsbucher Benjamin Karg und Christian Zanner.

 

 

mehr lesen

Gelb-Schwarzes Gewusel

Siebentälerlauf in Dietfurt

 

Es gab schon Siebentäler-Läufe in Dietfurt, bei denen mehr los war als am vergangenen Samstag. Aber nur insgesamt gesehen, denn die Teilnahme von kleinen und großen Sportlern seitens der SpVgg konnte sich wirklich sehen lassen. Sage und schreibe 44 Kinder gingen für den besten Verein der Welt an den Start. Auch bei den Erwachsenen war der eine oder andere Wolfsbucher vertreten. Man kann sagen: Es läuft.

 

 

F-Jugend trotzt der Hitze

Fußballturnier in Großmehring

 

Vor zwei Wochen war unsere F-Jugend-Mannschaft beim Turnier in Großmehring zu Gast. Auch Temperaturen weit jenseits der 30 Grad konnten die Freude der jungen Fußballer nicht mindern. Nach Duellen gegen den Turniersieger Großmehring, den SV Dolling, die SG Schwaig/Münchsmünster, die SG Wackerstein-Pförring und den SV Denkendorf stand ein 5. Platz zu Buche. Alle Tore der SpVgg erzielte Niklas Schultes. 

 

 

Audi Schanzer Fußballschule in Wolfsbuch

Freude am Fußball steht im Mittelpunkt

 

56 Kinder, 4 Trainer , 1 Leidenschaft: auf dem Sportgelände der Spielvereinigung Wolfsbuch/Zell die Audi-Schanzer-Fußballschule ihr Trainingscamp für den sportlichen Nachwuchs aufgeschlagen.

Für besonders großen Spaß sorgte ein Wettkampf. An fünf verschiedenen Stationen galt es Punkte für Torschüsse, Dribblings, Passspiel, Balljonglieren und Sprinten zu sammeln.  Dabei holten sich 51 Kinder Bronze, vier Nachwuchskicker Silber und Gold ging an Bene Schäffer.

 

Großer Dank auch an alle Eltern für die Essenspenden.

 

 

C-Juniorinnen holen Meistertitel

 

Ungeschlagen auf Platz 1!

 

Die U15-Juniorinnen der SpVgg Wolfsbuch/Zell sind nach einem verdienten 1:0 Sieg gegen des zweitplatzierten FC Neufahrn Meister in der Gruppe Donau/Isar. 

 

Das Team um die Betreuer Stefan Bosecker und Christina Winkler spielte in dieser Saison erstmals im Ligabetrieb. Dabei hinterließ die Mädchenmannschaft großen Eindruck - am Ende stehen acht Siege, ein Unentschieden und keine  einzige Saisonniederlage zu Buche. 

 

Der gesamte Verein gratuliert ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung!

  

mehr lesen

33 Kinder belegen Inliner-Kurs

Inliner-Profis in Theorie und Praxis

 

Auf große Resonanz ist der von der Spielvereinigung Wolfsbuch/Zell angebotene Inliner-Kurs gestoßen. Teilnehmen konnten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene im Alter ab fünf Jahren. Am Anfängerkurs beteiligten sich zehn und am Fortgeschrittenenkurs 23 Buben und Mädchen. Unter der Leitung von Trainerin Kathrin Hausler lernten den Anfängern  unter anderem das gezielte Fallen und das Anhalten mit der Stopperbremse.

mehr lesen

Vorankündigung: Dorffest

 

Schwarz-gelbes Wochenende

 

Vom 05. - 06. August findet endlich wieder das Dorffest der SpVgg Wolfsbuch-Zell statt. Es finden unter anderem ein Watt-Turnier, ein Kindernachmitttag sowie ein Dreikampf der Vereine statt.

 

Weitere Infos folgen!

Schanzer Fußballschule kommt zur SpVgg!

Vom 13.06.-15.06.2021 veranstaltet die Schanzer Fußballschule während der Pfingstferien auf der Sportanlage der SpVgg Wolfsbuch/Zell ein Trainingscamp für alle Kinder der Jahrgänge 2009 - 2016. Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr unter folgendem Link: Feriencamp Wolfsbuch

 

 

Für alle teilnehmenden Kinder gibt es eine  komplette hochwertige Trainingsausrüstung inkl. (Stutzen, Hose, Trikot und Trainingsoberteil jeweils mit eigenem Namensaufdruck), Trinkflasche, Getränke während des Tages, täglich warmes Mittagessen, Pokal und Abschlussüberraschungen!

 

C-Juniorinnen sind Herbstmeister

-- Artikel des Donaukuriers --

Von Null zur Herbstmeisterschaft

 

So könnte man den kometenhaften Aufstieg der U15-Juniorinnen der SpVgg Wolfsbuch/Zell in der laufenden Saison bezeichnen. Der Verein hatte heuer erstmals eine Mädchenmannschaft (zwölf bis 14 Jahre) in der Gruppe Donau/Isar angemeldet – und das sehr erfolgreich.

  

mehr lesen

Sonderpreis für Michael Dietz

-- Artikel des Donaukuriers --

BFV zeichnet Trainer der Frauenmannschaft für Verdienste aus

 

Eine große Ehre ist Michael Dietz (kleines Foto) von der SpVgg Wolfsbuch/Zell zuteil geworden. Er wurde Sonderpreisträger in der Abteilung Fußball für den Kreis Donau/Isar im Bezirk Oberbayern. Der BFV zeichnete Dietz anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Frauenfußball“ aus, da er sich in besonderer Weise um den Frauen- und Mädchenfußball in Bayern verdient gemacht hat.

 

 

mehr lesen

Maikl Winter kein Trainer mehr

Neuer Trainer nach der Winterpause

 

Der bisherige Trainer der ersten und zweiten Mannschaft Maikl Winter und die SpVgg Wolfsbuch/Zell gehen ab sofort getrennte Wege. Nach der anhaltenden sportlichen Talfahrt der Wölfe einigten sich der Verein und Trainer einvernehmlich, die Zusammenarbeit zu beenden. Einen Spieltag vor der Winterpause belegt die erste Mannschaft der Spielvereinigung mit zwölf Zählern den vorletzten Tabellenplatz.

 

 

mehr lesen

Abschluss des Lauf-Challenge

Abschluss der Lauf-Challenge und Finale des Lauf 10

 

Die Spielvereinigung bewegt sich. Die Challenge - Laufen, Radfahren, Walken. Unsere Laufabteilung hat sich anlässlich ihres 30-Jährigen Geburtstages etwas ganz besonders einfallen lassen. Mitmachen konnte jeder. Vom 27. März - 30. September gab es nur ein Ziel: Minuten und Kilometer sammeln.

 

Mit dem Abschlusslauf (8 bzw. 10 Kilometer) hat die Lauf-Challenge bzw. Lauf 10! anlässlich des 30. Geburtstages unserer Lauf-Abteilung am Samstag einen würdigen Abschluss gefunden. 

 

mehr lesen

Neue Mädchenmannschaft bei der Spielvereinigung

-- Artikel des Donaukuriers --

Die SpVgg Wolfsbuch/Zell baut künftig noch stärker auf den Frauen- und Mädchenfußball.

 

Nachdem die Damen in der Kreisliga 4 Donau/Isar erfolgreich auf Punktejagd gehen, tritt in der Spielzeit 21/22 erstmals auch eine U15-Juniorinnen-Mannschaft in der Gruppe Donau/Isar in einer Punkterunde an - und startete mit einem fulminanten Sieg in die Saison.

 

 

 

mehr lesen

2021  Schultes Martin wird Ehrenmitglied

In der Mitgliederversammlung vom 25. Juli 2021 wurde Martin Schultes, rückwirkend zum 13. September 2020, von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied der SpVgg Wolfsbuch/Zell ernannt. Seine inzwischen 30-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit begann er mit 18 Jahren als Platzwart. Danach folgten ehrenamtliche Tätigkeiten als Jugendbetreuer, Abteilungsleiter der  Herrenmannschaften, der Gesamtjugend und Betreuer der unterschiedlichsten Altersgruppen im Fußball-Nachwuchs.

mehr lesen

Fußballcamp Wolfsbuch

44 Kinder, vier Trainer und vier Gruppen - auf dem Sportgelände der Spielvereinigung Wolfsbuch/Zell hatte von Montag bis Mittwoch die Audi-Schanzer-Fußballschule ihr Trainingscamp für den sportlichen Nachwuchs aufgeschlagen.

 

An den drei Tagen stand die Freude am Fußball im Mittelpunkt.

Laut dem Vorsitzenden Sport der SpVgg, Martin Schultes, nahm der Verein bereits im vorigen Jahr Kontakt zu dem Koordinator der Fußballschule, Andreas Buchner, auf. "Eigentlich war das Camp für Oktober geplant, aber leider ist dann Corona dazwischengekommen", gab Schultes Auskunft.

mehr lesen

30 Jahre Laufabteilung

Die SpVgg bewegt sich!

Challenge zum 30-jährigen Jubiläum der Laufabteilung

 

Der Volksmund sagt: "Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen." Und: "Man muss die Feste feiern, wie sie fallen."

 

 

1991 wurde die Laufabteilung der SpVgg Wolfsbuch/Zell gegründet, sie feiert 2021 also ihr 30-jähriges Bestehen. Weil in der derzeitigen Pandemie-Situation an eine herkömmliche Feier leider nicht zu denken ist, hat sich die Abteilung etwas überlegt, um mit Ihnen und Euch den 30. Geburtstag zu "feiern".

mehr lesen

Laufchallenge der Fußballer

Vom 23.01 – 19.02.2021 fand die Laufchallenge der Fußballer der SpVgg Wolfsbuch/ Zell statt. Dabei wurden die 24 Fußballer in drei Teams eingeteilt, die gegeneinander um den Sieg liefen. In 363 Läufen wurden insgesamt respektable 3787,19 km zurückgelegt. In einem spannenden Endfinish gewann nach 4 harten Wochen das Team Mittelfeld (1343,22km) hauchdünn vor dem Team Abwehr (1331,04 km) und dem Team Sturm (1112,93 km). Mit 252,94 km in 23 Läufen hatte Johannes Dietz die meisten Kilometer zurückgelegt, Johannes Kammerer hatte mit 31,00 km den weitesten Lauf.

 

Trainer Christoph Karch: "Respekt Jungs, wie ihr die Laufchallenge durchgezogen habt und viele an ihre Grenzen gegangen sind. Jetzt hoffen wir, dass wir bald wieder auf den grünen Rasen zurückkehren können und uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Restsaison vorbereiten können."

Halbjahresversammlung 2020

Bei der Halbjahresversammlung der SpVgg Wolfsbuch geht es neben den Corona-Einschränkungen vor allem um den geplanten Hallenbau

 

Auf der Tagesordnung der Halbjahresversammlung der SpVgg Wolfsbuch/Zell ist neben anderen Punkten auch ein Bericht zum Projekt Turnhallenbau gestanden.

mehr lesen

Premiere für Bambinis

Am Freitag, 04.09.2020 bestritten die Bambini-Fußballer der SpVgg ihr erstes richtiges Fußballspiel. Da insgesamt 16 Kinder zur Verfügung standen wurden diese in zwei Mannschaften aufgeteilt und durften sichtlich stolz erstmals  das Trikot ihres Sportvereines überstreifen.  Die SpVgg stellte auch einen echten Schiedsrichter, der ihnen vom Einlaufen bis zum Abpfiff die wichtigsten Grundsätze des Fußballspiels näher brachte.

 

mehr lesen

Neue Trikots für D-Jugend

Bernhard Öttl (Mitarbeiter Fa. Bierschneider) mit der D-Jugend und ihrem Betreuer Josef Templer
Bernhard Öttl (Mitarbeiter Fa. Bierschneider) mit der D-Jugend und ihrem Betreuer Josef Templer

Die D-Jugend der SpVgg Wolfsbuch/Zell hat neue Trikots erhalten. Der Verein bedankt recht herzlich sich bei der Firma Bierschneider aus Mühlhausen sowie dem Autohersteller VW für die großzügige Spende.